Landwirtschaft

Meldungen

Mäh-Knigge
Handlungsempfehlungen zur tierschonenden Mahd

Hand hält Kitz vor Wiese

Immer wieder kommen Wildtiere bei der Mahd zu Schaden. Der Mähknigge gibt Handlungsempfehlungen für Landwirte, wie Wildtiere bei der Mahd geschont werden können. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat dazu eine Publikation erstellt.
Fördermöglichkeiten für eine Drohne mit Wärmebildkamera zum Befliegen der Fläche vor der Mahd bestehen seit März 2021. 

Eingetragene Vereine, zu deren satzungsgemäßen Aufgaben die Pflege und Förderung des Jagdwesens sowie des Tier-, Natur- und Landschaftsschutzes oder die Rettung von Wildtieren gehören, können Fördermittel für die Anschaffung von geeigneten Drohnen bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) beantragen.
Die Technik kann aber nur unterstützen. Die Verantwortung bleibt beim Bewirtschafter, daher ist eine große Sorgfalt vor und während der Mahd notwendig.  

Mäh-Knigge - LfL Externer Link

Förderprogramm Drohnen - BLE Externer Link